Jungsenioren 1

 

Ihr Ansprechpartner //

Captain Matthias Schwozer
Tel. 015754496995
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Informationen zur Jungsenioren AK30-Mannschaft //

Die Jungseniorenliga des GVNB besteht aus 10 Ligen. In jeder Liga spielen in der Regel acht Mannschaften, die an zwei Spieltagen im Jahr um Aufstieg, Klassenerhalt und Abstieg spielen.

Die Spielform ist ein klassisches Lochwettspiel (Matchplay), in dem das siegreiche Team in drei Vierern und sechs Einzeln ermittelt wird. Für jedes Match wird ein Punkt vergeben. Die Mannschaft, die schlussendlich die meisten Punkte am ersten Spieltag erringen kann, spielt im zweiten Spieltag um den Aufstieg in die nächst höhere Liga. Die Verlierer entsprechend um den Klassenerhalt.

Unser Mannschaftskader //

Zu unserem Jungseniorenkader gehören zur Zeit:

Wieland Manig
 Mannschaftsfoto AK30
 Michael Bätge
 Oliver Kmiec
 Matthias Schwozer
 Sebastian Schreiber
 Andreas Bätge
 Florian Skiba

 

SAISON 2017

Termine der Jungsenioren Liga 10 //

20.05.2017 im GC Isernhagen
12.08.2017 im GC Rtg. Hedwigsburg

 

Erster Spieltag im GC Isernhagen //

Am 19.5.17 machten wir uns auf den Weg nach Isernhagen, um den Platz in einer Einspielrunde zu erkunden. Nach 18 gespielten Löchern stand für alle fest, dass der Platz in einem hervorragenden Zustand war und faire Bedingungen für alle geschaffen wurden. Der Platz verfügte jedoch auch über einige Tücken, die das Spiel erschwerten. Vor allem Fehlschläge wurden sofort durch den links und rechts des Fairways stehenden Baumbestand bestraft.

Am 20.5.17 gingen wir nach einem gemeinsamen Frühstück in die Vierer gegen die Mannschaft vom GC Immenbeck. Das gegnerische Team konnte mit ähnlichen Handicaps aufwarten, sodass uns bereits im Vorfeld klar war, dass uns ein spannendes Match bevor stand.

Der erste Vierer um Wieland Manig und Oliver Kmiec musste sich gegen stark aufspielende Immenbecker 2 auf 1 geschlagen geben. Das gleiche Ergebnis verbuchte auch das Brüdergespann um Michael und Andreas Bätge. Im dritten Vierer siegten Matthias Schwozer und Sebastian Schreiber souverän mit 4 auf 2. Die Mannschaft ging mit einem 1 zu 2 Rückstand in die Einzel.

Dort gewannen sowohl Wieland Manig, als auch Michael Bätge die ersten beiden Partien souverän mit 4 auf 3, sodass das Match schnell zugunsten unserer Mannschaft gedreht werden konnte. Im dritten Match musste sich Florian Skiba seinem Gegner aus Immenbeck leider deutlich mit 6 auf 5 geschlagen geben. Erfreuliches hatte Matthias Schwozer nach der Runde zu berichten, der das Match bereits an Bahn 13 für sich entscheiden konnte. Andreas Bätge verlor seine Partie 4 auf 3, sodass klar war, dass das letzte Einzel von Sebastian Schreiber die Entscheidung herbeiführen würde. Den Showdown an Bahn 18 konnte Sebastian Schreiber für sich entscheiden und das Match mit 1 auf gewinnen.

Der GC Salzgitter/Liebenburg siegte damit im ersten Spieltag gegen den GC Immenbeck knapp mit 5 zu 4. Am 12.08. im GC Rtg. Hedwigsburg heißt es für unsere Mannschaft nun noch einmal alles geben, um den Aufstieg zu sichern!