Senioren 2

Liebe Freunde des sportlichen Golfens,

nach der Teilung der Senioren in die Gruppe, die beim GVNB spielt, und die Gruppe, die bei der alten Seniorenliga geblieben ist, hat sich alles sehr verändert.
Es gibt nur noch die Liga AK 50 und AK 65. Das hatte für uns zur Folge, dass wir die 3. Senioren auflösen mussten. Für die Spieler der 3. war das aber nicht weiter schlimm, sie sind komplett in die 2. Senioren über gegangen.

Wir haben in diesem Jahr in unserer Gruppe folgende Mannschaften: Weserbergland, Magdeburg, Bad Pyrmont, Hameln und Gleidingen.

Am 25.05.16 hatten wir unser erstes Spiel gegen die Heimmannschaft von Weserbergland ausgetragen. Hier spielten wir mit Siggi Kupschan, Gerd-Michael Dressmann, Claus Engelhardt, Heinz Berg, Rüdiger Schmidt und Georg Füllkrug. Nach einem harten Kampf haben wir am Ende doch 3 zu 3 gespielt.

Das 2. Spiel fand dann am 11.06.16 bei uns statt. Unser Gegner beim Heimspiel war die Mannschaft aus Bad Pyrmont. Da wir zu Haus eine Bank sind, war ein Sieg Pflicht. Und dieser viel dann auch mit 5 zu 1 deutlich aus. Wir spielten mit Gerhard-Michael Dressmann, Heinz Berg, Claus Engelhardt, Roger Schmidt, Georg Füllkrug und Lothar Wrede.

Zum 3. Spieltag am 25.06.16 gab es dann eine Besonderheit. Die Magdeburger haben wegen „Deicharbeit“ ihr Heimspiel nach Weserbergland verlegt. So konnten wir dann ein zweites Mal in Polle antreten. Unser Spiel in Polle gegen Hameln war dann doch schwerer als erwartet. Alle Spiele gingen sehr knapp aus und leider haben wir 2 zu 4 verloren. Wir konnten bei diesem Spiel Willi Neugebauer zum ersten mal in unseren Reihen begrüßen. Ich habe mich sehr gefreut, dass er spontan zugesagt und ausgeholfen hat. Die weiteren Spieler waren Claus Engelhardt, Gerhard-Michael Dressmann, Heinz Berg, Roger Schmidt und Georg Füllkrug.

Weil es in der Gegend so schön ist, durften wir zum 4. Spieltag nach Bad Pyrmont zum Spiel gegen Magdeburg anreisen. Mit der Mannschaft Siggi Kupschan, Gerhard-Michael Dressmann, Claus Engelhardt, Roger Schmidt, Georg Füllkrug und Willi Neugebauer haben wir dann gegen Magdeburg ein 6:0 erreicht.

Die Magdeburger waren am 3. Spieltag nicht angetreten und sind aus dem Grund im kommenden Jahr vom Spielbetrieb ausgeschlossen.

Am 5. und letztem Spieltag in Hameln hatten wir dann das erwartet schwere Spiel gegen die Mannschaft aus Gleidingen. Die Gleidinger waren alle 4 Punkte besser als wir. Trotzdem gingen alle Spiele ganz knapp aus und wir haben das Spiel mit 0,5 zu 5,5 verloren. Gespielt haben Heinz Berg, Claus Engelhardt, Wolfram Hantelmann, Roger Schmidt, Georg Füllkrug und Willi Neugebauer.

Wir haben am Ende in der Tabelle einen guten 4. Platz belegt, aus diesem Grund habe ich dann die Mannschaft zu einer kleinen Feier bei mir eingeladen. Dann können wir auch besprechen, wo wir in der kommenden Saison antreten wollen.

Claus Engelhardt