Wohltätigkeits-Golfturnier des Vereins Leben mit Krebs Goslar-Salzgitter

Mehr als ein Drittel der Bevölkerung ist direkt oder indirekt vom Krebs betroffen! Das haben die Golfer der Region zum Anlass genommen mit zu helfen nach dem Motto:

„Wir können Golf -Wir können aber auch Solidarität“. Knapp 60 Golfer aus Goslar, Bad Harzburg , Braunschweig, Hildesheim, Salzgitter und Wolfenbüttel haben die Schläger in die Hand genommen und zum Erfolg des 7 .Wohltätigkeitsturnier zu Gunsten der Stiftung „ Leben mit Krebs Harz“, dem Arbeitskreis Krebshilfe Salzgitter, dem Hospizhaus Salzgitter und den Pink Ladies im Brustzentrum Goslar beigetragen.

Es gab strahlende Gewinner bei den ausgelobten Preisen, denn es wurde nicht nur um die “Ehre“ gespielt. Die wahren Gewinner sind aber die Menschen in unserer Region, die an Krebs erkrankt sind und bei der Bewältigung ihres Leidens durch den „Verein Leben mit Krebs Goslar-Salzgitter“ in vielfältiger Art und Weise unterstützt werden. Das Ziel des Vereins ist es, den an Krebs erkrankten Menschen das Leben wieder lebenswert zu machen. Eine Vielzahl von Aktivitäten werden dafür angeboten:

Sportliche Aktivitäten ( Walking, autogenes Training, Yoga. QiGong etc.); Kosmetikkurse (z.B. Schminken nach Chemotherapie); Vortagsveranstaltungen; Beratung sowie finanzielle Unterstützung in wirtschaftlichen Notfällen durch die Erkrankung, Unterstützung bei Palliativmassnahmen und Organisation, Hilfe für die Krebsselbsthilfegruppen.

Für alle diese Maßnahmen werden finanzielle Mittel in Höhe von über 30.000€ im Jahr aufgewendet! Die Golfer haben mit ihrem Engagement großartige € 4.000 eingespielt. Auch den Sponsoren gilt der besondere Dank, denn mit ihren Beiträgen und unter Abzug der Kosten ist ein Gesamtbetrag in Höhe von 12.700,00 € zusammen gekommen. Der Golfclub Salzgitter/Liebenburg hat großzügiger weise die Golfanlage kostenlos zur Verfügung gestellt und damit besonders zum Erfolg beigetragen. Eike Hulsch:“ Dank dieser Unterstützung können wir weiter helfen!“ Dem Arbeitskreis Krebshilfe Salzgitter, dem Hospizhaus Salzgitter Bad , der Pink Ladies Goslar wurden im Rahmen der Siegerehrung ein Betrag von jeweils 1.000 € übergeben. Das Hospizhaus in Salzgitter wird das Geld für die Elektro-Mobilisierung von Rollstühlen einsetzen und der Arbeitskreis Krebshilfe Salzgitter wird dafür Flyer drucken und einen QiGong Kurs durchführen, die Pink Ladies werden im Rahmen ihrer sportlichen Aktivitäten eine Brockenwanderung mit Übernachtung im Brockenhotel durchführen. Wer sich über den Verein informieren möchte, kann dies unter www.leben-mit-krebs-goslar.de tun. Fördermitglieder sind immer erwünscht.